Startseite email schreiben Sitemap

Das Steuerverkürzungsbekämpfungsgesetze - StVBG


Das Gesetz zur Bekämpfung von Steuerverkürzungen bei der Umsatzsteuer und anderer Steuern hat das Ziel die missbräuchliche Inanspruchnahme des Vorsteuerabzugs zu vermeiden. Betrugsfälle im Bereich des Vorsteuerabzugs sind insbesondere im grenzüberschreitenden Handel innerhalb der Europäischen Union aufgetreten.

Der Gesetzesbeschluss des Steuerverkürzungsbekämpfungsgesetz (StVBG) enthält Änderungen:

des Umsatzsteuergesetzes,

der Abgabenordnung,

des EG-Amtshilfe-Gesetzes

sowie des Finanzverwaltungsgesetzes.

 

Auswahl an Materialien des Gesetzgebungsverfahrens des StVBG:

Referentenentwurf - Erster Rohentwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von
Steuerverkürzungen bei der Umsatzsteuer und anderen Steuern -
Steuerverkürzungsbekämpfungsgesetz (StVBG)

Referentenentwurf der Bundesregierung des StVBG

10. September. 2001 - Entwurf der Bundesregierung eines Gesetzes zur Bekämpfung von Steuerverkürzungen bei der Umsatzsteuer und anderen Steuern (Steuerverkürzungsbekämpfungsgesetz – StVBG), Bt.-Drs. 14/6883

Entwurf der Bundesregierung des StVBG, Bt.-Drs. 14/6883

27. Dezember 2001 - Das Steuerverkürzungsbekämpfungsgesetz vom 19. Dezember 2001 wurde im Bundesgesetzblatt 2001 Teil I Seite 3922 verkündet.

Bundesgesetzblatt 2001 Teil I , S. 3922, v. 27. Dezember 2001 -Auszug.pdf
Steuergesetze 17. Wahlper.
Steuergesetze 16. Wahlper.
Steuergesetze 15. Wahlper.
Steuergesetze 14. Wahlper.
Rechtsprechung des BFH
Rechtsprechung des EuGH
 
 
nach oben Seite drucken Seite zu Favoriten hinzufügen Hilfe starten